Belixos Liquid gegen juckende Kopfhaut

Abseits von den typischen Pflegeshampoos gegen Kopfhautjucken und trockene Haut gibt es auch immer mehr Pflegeprodukte, die als spezialisierte Tinktur daherkommen. So auch das Belixos Liquid, welches als innovatives Kopfhautserum beworben wird.

Es soll den Juckreiz unmittelbar stillen und die Kopfhaut mit Feuchtigkeit versorgen. Grund genug für mich, einen genaueren Blick auf das Serum zu werfen.

Die wichtigsten Wirkstoffe

Die wichtigsten Akteure in der Wirkstoffliste sind Mahonie, Hafer, Zink-PCA, Urea und Vitamin-E. Ich möchte hier kurz anreißen, welcher Effekt den einzelnen Inhaltsstoffen zugeschrieben wird.

Mahonie

Die Mahonie ist eine unauffällige Pflanze, die schon von den Indianern als Heilpflanze eingesetzt wurde. Während die Beeren Abführend wirken, lässt sich aus der Rinde eine entzündungshemmende Salbe gewinnen. Diese Salbe stellt bereits ein einfaches Mittel gegen die Schuppenflechte dar. Die Wirksamkeit der Mahonie wurde bereits durch diverse Studien bestätigt.

Hafer

Bei Hafer denken wir meist an ein gesundes Müsli oder an einen typischen Diat-Tipp. Doch Hafer ist nicht nur beim Verzehr äußerst gesund, er hat auch auf die Haut eine positive Wirkung. Aufgetragen als einfache Paste wirkt er entzündungshemmend und kann Linderung bei Psoriasis und Neurodermitis bringen.

Zink-PCA

Der multifunktionale Rohstoff Zink-PCA wirkt antibakteriell und feuchtigkeitsbindend. Außerdem hemmt es die Talgproduktion und kommt daher vorrangig bei fettender Haut zum Einsatz.

Ich vermute, dass für die trockene und juckende Kopfhaut vor allem die antibakterielle Wirkung im Fokus steht, da es so auch gegen Hefe- oder Schimmelpilze wirkt.

Panthenol

Wenn es darum geht, die Zellerneuerung der Haut zu unterstützen, wird Panthenol gerne eingesetzt. Nebenbei hilft es der Haut dabei, Feuchtigkeit besser zu speichern und führt somit auch zu einer höheren Elastizität der Haut. Panthenol wird auch häufig in Wund- und Heilsalben eingesetzt.

Urea

Die Wirkung von Urea ist mittlerweile relativ bekannt. Der Harnstoff (heutzutage synthetisch hergestellt) dient vor allem als Feuchthaltefaktor für die Haut. Durch die hygroskopische Wirkung bindet es Wasser in den obersten Hautschichten und wirkt so einer trockenen Haut entgegen. Urea wird besonders gut vertragen und ist daher häufig in feuchtigkeitsspendenden Cremes und anderen Pflegeprodukten (wie zum Beispiel dem Tonikum von Eucerin) zu finden.

Vitamin E

Ebenfalls aus vielen anderen Pflegeprodukten bekannt ist das Vitamin E. Das sogenannte Tocopherol schützt den Körper vor freien Radikalen und reduziert den Abbau elastischer Fasern. Es verlangsamt den Alterungsprozess der Haut und schützt, äußerlich angewendet, sogar vor UV-Strahlung.

Belixos Liquid Packshot

Unser Praxis-Test

Die Wirkstoff-Kombination klingt erstmal super, daher habe ich mich auf für einen Test des Liquids entschieden. Nach einigen zu heißen Duschen im Winter entsteht bei mir sehr schnell der typische, trockene Juckreiz auf der Kopfhaut und der Stirn. Ich habe also bewusst meine eigenen Tipps ignoriert um die Wirkung des Liquids testen zu können.

Nachdem die Kopfhaut und meine Stirn zu jucken anfingen, habe ich einige Tropfen des Liquids mit Hilfe der Pipette aufgetragen. Es riecht ganz dezent (nach Hafer?) und ist leicht gelblich. Nach einigen Minuten ist es eingezogen und hinterlässt praktisch keine Rückstände. Die Haut fühlt sich nicht fettiger an und der Unterschied zwischen behandelter und nicht behandeltet Haut lässt sich nur bei einem bestimmten Lichtwinkel erahnen. Das Liquid muss nach der Anwendung nicht ausgewaschen werden.

Viel wichtiger aber: Die Wirkung auf den Juckreiz. In erster Instanz scheint das Liquid wirklich zu helfen und den Juckreiz enorm zu lindern. Die behandelten Stellen fühlten sich gekühlt an und nicht mehr trocken.

Zwei weitere Tests brachten das selbe Ergebnis. Auch meine Freundin konnte zumindest die kurzfristige Wirksamkeit bestätigen. Bei der nächsten Dusche sei der Juckreiz allerdings zurückgekehrt. Ob das Liquid also auch langfristig hilft, kann ich erst in einiger Zeit wirklich sagen.

Suchst du also kurzfristig Linderung des Juckreizes, ist das Belixos Liquid auf jeden Fall einen Versuch wert. Bedenke dabei, dass du solche Mittel immer erst auf einer kleinen Hautpartie testen solltest, da jeder Körper anders auf Inhaltsstoffe reagiert.

Einsatz bei Hautkrankheiten

Laut Hersteller darf das Liquid sogar bei Schuppenflechten (Psoriasis) oder dem seborrhoischen Ekzem eingesetzt werden.

Belixos Liquid kaufen

Belixos Liquid für juckende und schuppende Kopfhaut*
  • Serum für die Kopfhaut bei Schuppenflechte und Ekzemen mit Schuppen und Juckreiz
  • Mit praktischer Pipette, sehr ergiebig
  • Nicht fettend - das Haar kann nach der Anwendung normal frisiert werden
  • Hochwirksamer Zink-Komplex gegen Schuppen-verursachende Mikroorganismen
  • Antientzündliche Mahonie beruhigt die Haut, Urea spendet Feuchtigkeit

Quellen

  • http://www.heilkraeuter.de/lexikon/mahonie.htm
  • https://www.rosenfluh.ch/arsmedici-thema-phytotherapie-2010-02/neuere-studien-mit-mahonia-aquifolium-bei-psoriasis
  • https://books.google.de/books?id=7qrTBAAAQBAJ&pg=PA489&lpg=PA489&dq=Studie+mahonia+aquifolium&source=bl&ots=9jbyaMBbe9&sig=7CzGQiNjQeWgaVLapUfGqSGoOeg&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwjJ17Sn6Y7ZAhWFGOwKHQqjCKAQ6AEIVzAK#v=onepage&q=Studie%20mahonia%20aquifolium&f=false
  • https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Mit-Hafer-Diabetes-und-Hautleiden-lindern,hafer102.html
  • http://www.olionatura.de/kosmetikrohstoffe/wirkstoffe/zinc-pca
  • https://www.beyer-soehne.de/panthenol-wie-wirkt-es-in-der-haut/
  • https://www.eucerin.de/unsere-forschung/datenbank-fuer-inhaltsstoffe/u/urea
  • http://www.vitalstoff-lexikon.de/Vitamine-A-C-D-E-K/Vitamin-E/
  • https://www.vitamine.com/vitamin-e/haut/
  • http://www.belixos.com/problemloeser/belixos-liquid/

Schreibe einen Kommentar